Förderverein | Papierrestaurierung | Stuttgart

2. März - 3. März

Historische Reparatur von Druckgraphiken im Stil von Schweidler. Theorie und Praxis

Vortragende: Irene Brückle, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und Olivier Masson, Masson, Pictet, Boissonnas, Zürich

Wir besprechen sogenannte unsichtbare historische Reparaturen von Druckgraphiken, eine Technik, die gelegentlich auch nach dem Berliner Restaurator Max Schweidler als "schweidlern" bezeichnet wird, da er sie 1938 erstmals beschrieb. Geschichtliches zu der international tätigen Restauratorendynastie Schweidler und Kommentare zum Umgang mit dieser speziellen Form historischer Reparaturen werden thematisiert. Neben einer Begutachtung historischer Reparaturpapiere und ausgewählter Graphiken bietet der praktische Teil des Seminars die Gelegenheit, die historische Technik vor dem Hintergrund zeitgemäßer Herangehensweisen zu erforschen, sodass die heute vertretbaren Aspekte unter Einbeziehung passender Ergänzungspapiere im Vordergrund stehen. Teilnehmer werden gebeten, passendes Werkzeug mitzubringen.

Termin: Donnerstag 2. März - Freitag 3. März

Dauer: 1,5 Tage; 1. Tag 14:00 - 17:00 Uhr; 2. Tag 9:30 - 15:00 Uhr

Ort: Studiengang, Staatliche Akademie der Bildende Künste Stuttgart

Teilnehmerzahl: 12

Anmeldung bis: 30. Januar 2017

Teilnamekosten: 190€ Mitglieder des Fördervereins, 240€ Nichtmitglieder

Anmeldung: info@foerderverein-papierrestaurierung.de

9. Oktober - 10. Oktober

Großformate auf Papier - Montierung für Ausstellung und Aufbewahrung

Vortragende: Barbara Korbel, Deutsches Historisches Museum Berlin, mit Irene Brückle, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Großformate auf Papier stellen besondere Anforderungen in ihrer Erhaltung. Der Kurs bietet einen systematischen Überblick über Grundsätze des konservatorischen Umgangs mit Großformaten. Daneben werden wichtige Methoden und Materialien für die Handhabung, die Montierung, Aufbewahrung und Präsentation anhand von Mustern in einem Praxisteil illustriert, wichtige Montierungsmethoden werden demonstriert. Die Teilnehmer erstellen selbst eine Mustersammlung. Danach werden Arbeitsvorgänge und Abläufe unter eigenhändiger Beteiligung der Kursteilnehmer an großformatigen Papiermustern durchgeführt.

Termin: Montag 9. Oktober - Dienstag 10. Oktober

Dauer: 2 Tage; Beginn 1. Tag 10:00 Uhr; Ende 2. Tag ca. 16:00 Uhr

Ort: Studiengang, Staatliche Akademie der Bildende Künste Stuttgart

Teilnehmerzahl: 15

Anmeldung bis: Ursprünglich 2016 geplant, deshalb schon ausgebucht. Bei frei werdenden Plätzen werden wir Sie informieren.

Teilnamekosten: 270€ Mitglieder des Fördervereins, 320€ Nichtmitglieder

Anmeldung: info@foerderverein-papierrestaurierung.de

24. November

Der künstlerische Siebdruck in Theorie und Praxis

Eintägiges Seminar in der Reihe Künstlerische Techniken mit Dr. Gwendolyn Rabenstein, ausgebildete Siebdruckerin und Kunsthistorikerin, die die Technik in der Siebdruck-Werkstatt des Künstlerhauses in Stuttgart erläutern wird. Jeder Teilnehmer wird selbst einen Druck in drei Farben herstellen. Am Nachmittag geht es in die Sammlung Domberger, die als international bekannte Künstlerwerkstatt in den 1960er und 70er Jahren für viele Künstler tätig war. Hier besteht die besondere Möglichkeit, sich neben vielen Serigrafien als Endprodukt, noch viele Vorlagen, Andrucke und Korrekturen anzuschauen.

Termin: Freitag, 24. November 2017

Dauer: 10:00 Uhr - ca. 16:00 Uhr

Ort: Künstlerhaus Stuttgart und Sammlung Domberger, Filderstadt (Mitfahrgelegenheit im Auto möglich oder S-Bahn)

Anmeldung bis: 01. November 2017

Teilnamekosten: 50€ Mitglieder des Fördervereins, 75€ Nichtmitglieder

Anmeldung: info@foerderverein-papierrestaurierung.de